Datenschutz

Home » Datenschutz
Datenschutzhinweise gemäß EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

für Geschäftspartner und Interessenten der Kraft & Co. GmbH

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung von Inhalten eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie im Browser an ‚https://’ in der Adresszeile und einem geschlossenen grünen Vorhängeschloss. Datenübertragung im Internet, z.B. bei der Kommunikation per E-Mail, kann Sicherheitslücken aufweisen. Die Versendung von Informationen per unverschlüsselter E-Mail stellt eine unsichere Nachrichtenübertragungsart dar. Es kann nicht gewährleistet werden, dass Informationen durch Dritte nicht unberechtigt verändert, gelesen oder gelöscht werden. Einen lückenlosen Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte zu gewähren ist uns nicht möglich. Unabhängig davon erklären Sie sich bis auf Widerruf bereit, mit uns auch über E-Mail zu korrespondieren. Wenn Sie die Kommunikation mit uns über das Internet oder Telefon als unsicher erachten, teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit und weichen Sie auf andere Übertragungswege aus.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Der Betreiber der Seiten behält sich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa per E-Mail, vor.

Nachstehende Informationen geben Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht.

 

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung

Kraft & Co. GmbH
Lobsienweg 18
22605 Hamburg
Telefon: 040 / 8541 4991
Telefax: 040 / 8541 4992
E-Mail: mail@kraft-co.de

 

Server Log-Files

Beim Besuch unserer Webseite werden automatisch Log-Daten (Verbindungsdaten) durch uns und unseren Webhosting Provider gespeichert. Log-Daten enthalten die IP-Adresse des Gerätes sowie die Art des Browsers mit dem auf die Webseite zugegriffen wird, die Webseite, die zuvor besucht wurde (Referrer), die Systemkonfiguration des Gerätes sowie Datum und Zeitangaben. Aus datenschutzrechtlichen Gründen wird die IP-Adresse des die Webseite aufrufenden Gerätes in den Log Daten soweit möglich nur anonymisiert gespeichert. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen oder eine anlassunabhängige Auswertung der Daten wird von uns nicht vorgenommen.

Wir behalten uns vor, die Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Falls ein begründeter Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung vorliegt, kann die IP-Adresse, von welcher der Zugriff erfolgt ist, temporär oder dauerhaft für Zugriffe auf unsere Webseite gesperrt werden. In solchem Fall wird die IP-Adresse solange gespeichert, wie es zur Aufrechterhaltung der Zugriffssperre sowie etwaige Folgemaßnahmen nötig ist.

 

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die ein Server auf dem Gerät, mit dem auf die Webseite zugegriffen wird, speichert. Die Webseite verwendet bei sachgemäßer Benutzung keine Cookies für Besucher der Webseite.

 

Informationsquellen und Daten

Soweit für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich, verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung erhalten und die wir von Ihnen, sonstigen Dritten oder öffentlichen Quellen, wie z.B. Telefonbüchern, Presse oder Internet, zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen. Personenbezogene Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns, bei der Auftragsannahme und der Ausführung unserer Beauftragung sowie Übermittlung der Ergebnisse unserer Dienstleistung an berechtigte Dritte sind beispielsweise Name, Anschrift und Kommunikationskanal wie Telefonnummer und / oder E-Mail Adresse. Zusätzlich können bei Erfordernis zur Abwicklung und Abrechnung unserer Dienstleistung personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden, z.B. Konto- und Zahlungsverkehrsdaten.

Im Rahmen der Geschäftsanbahnungsphase und während der Geschäftsbeziehung, insbesondere durch persönliche, telefonische oder schriftliche Kontakte, durch Sie, durch uns, oder durch Dritte initiiert, entstehen weitere personengebundene Daten, z.B. über Kontaktkanal, Datum, Anlass und Ereignis oder (elektronische) Kopien des Schriftverkehrs. Wir nutzen die Daten, um mit Ihnen im Rahmen unserer Dienstleistung in Kontakt zu treten.

 

Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten die vorab beispielhaft genannten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zweckgebunden:

(a) Aufgrund der Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1a DSGVO)
Soweit Sie uns von sich aus auf freiwilliger Basis personenbezogene Daten für bestimmte Zwecke, z.B. Abwicklung im Rahmen der vor uns erbrachten Dienstleistung inkl. damit verbundener Nebentätigkeiten, wie beispielsweise Einholung von Tendern oder Verwertung von Gütern zur Erzielung von Restwerten erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die uns vor dem 25. Mai 2018 erteilt worden sein. Der Widerruf wirkt erst für die Zukunft.

(b) Zur Erfüllung vertraglicher Pflichten (Artikel 6 Abs. 1b DSGVO)
Die Verarbeitung personengebundener Daten erfolgt zur Erbringung unserer Dienstleistungen im Rahmen der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und Durchführung unserer Verträge mit Ihnen.

(c) Im Rahmen der Interessenabwägung (Artikel 6 Abs. 1f DSGVO)
Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen von uns und / oder eingebundenen Dritten, beispielsweise Versicherern, Assekuradeuren, Versicherungsmaklern oder Versicherungsnehmern. Der Zweck der Datenverarbeitung dient wesentlich der mit der Dienstleistung verbundenen Kommunikation und dem Informationsaustausch, ohne die eine Erfüllung unserer Dienstleistung nicht möglich wäre. Beispiele: Konsultation von und Datenaustausch mit Dritten, z.B. zur Abstimmung von Terminen im Rahmen unserer zu erbringenden Dienstleistung; zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten; zur Abwicklung finanzieller Transaktionen; für Maßnahmen zur Geschäftssteuerung.

 

Datenweitergabe

Es erhalten bei uns ausschließlich diejenigen Stellen Zugriff auf personenbezogene Daten, welche diese zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten benötigen. Im Rahmen unserer Dienstleistung stellen wir einen konkreten Sachverhalt betreffende personenbezogene Daten unseren Auftragsgebern und betroffenen Dritten, soweit zur Erbringung unserer Dienstleistungen nötig, zur Verfügung. Die von uns zur Verfügung gestellten Informationen können auch bei Beachtung der Datenminimierung (Artikel 5 Abs. 1c DSGVO) personengebundene Daten enthalten, welche sich im Regelfall auf eine namentliche Erwähnung, gegebenenfalls in Verbindung mit dem Wohnort, beschränken. Es erfolgt keine regelmäßige Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte außerhalb der EU beziehungsweise des EWR.

 

Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen diejenigen personengebundenen Daten bereitgestellt werden, die für die Aufnahme und Durchführung der Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag oder Auftrag nicht mehr durchführen können oder beenden müssen.

 

Speicherdauer von Daten

Wir verarbeiten und speichern personengebundene Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Dokumente und zugehörige Handakten speichern wir im Regelfall zehn Jahre. Im Falle eines begründeten Verdachts einer rechtswidrigen Nutzung unserer Webseite können IP-Adressen länger gespeichert werden (vgl. Punkt Server Log-Files).

 

Datenschutzrechte

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO und das Recht auf Widerspruch nach Artikel 21 DSGVO. Die Auskunft über die Herkunft und die Empfänger personengebundener Daten kann verweigert werden, soweit das Interesse an der Wahrung des Geschäftsgeheimnisses gegenüber dem Interesse der betroffenen Person überwiegt. Darüber Hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO.

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten kann uns gegenüber jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf wird erst für die Zukunft erteilt, vor dem Widerruf erfolgte Verarbeitungen sind hiervon nicht betroffen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogener Daten können Sie sich jederzeit unter der oben genannten Adresse an uns wenden. Um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an unberechtigte Dritte herausgegeben werden, kontaktieren Sie uns bitte unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person per Post.

 

Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Wir nutzen grundsätzlich keine automatisierten Entscheidungsfindungen einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 DSGVO.

 

Keine Weitergabe persönlicher Daten für Werbezwecke

Wir geben grundsätzlich keine persönlichen Daten für Werbezwecke weiter.

 

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, unsere Datenschutzerklärung anzupassen, zu ändern, zu ersetzen oder anderweitig zu modifizieren, damit sie den rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen. Die Prüfung dieser Seite auf Aktualisierungen liegt in Ihrer Verantwortung.

 

17.05.2018